Die Museumsanlage Osterholz-Scharmbeck bietet – außer dem eigentlichen Besuch der abwechslungsreichen Anlage – vielfältige Möglichkeiten, interessante und unterhaltende Aktivitäten zu erleben. Seien es das Milchbauerdiplom, ein Torfschifferpatent, ein altersgerechter Kindergeburtstag oder eines von vielen Museumskränzchen – für jeden ist etwas dabei.

Ganzjährig finden spannende Ausstellungen und Veranstaltungen statt.
Frühere Aktivitäten finden sich im Archiv.

+ seit Nov 2019 Ausstellung Vogelzug nach Israel - mehr...
+ ab 23.02.2020 Ausstellung 300 Jahre Findorff - mehr...

+ Dokumentarfilm birds and people - mehr...
+ Ins Museum kann jeder… - aber im Dunkeln ??? - mehr...
+ Vogelfutterstation für den Winter - mehr...
+ Februar Führung mit dem Falkner Norbert Nowka - mehr...
+ Ausstellungseröffnung 300 Jahre Findorff - mehr...
+ Führung mit Wilhelm Berger durch die Ausstellung - mehr...
+ Trocken- und Nassfilzen mit Sabrina Weritz - mehr...
+ Harald Maack liest Eigenes auf plattdeutsch - mehr...



Vogelzug nach Israel

Seit 29.11.2019 bis Ostern 2020

Ausstellung mit dem Berliner Journalisten und Naturfotografen
Thomas Krumenacker

Der Berliner Journalist und Naturfotograf Thomas Krumenacker präsentiert einen fotografischen Streifzug am Schnittpunkt dreier Kontinente. U.a. berichtet er über den immensen Naturreichtum im kleinen Land am Ostrand des Mittelmeeres und arbeitet dessen besondere Bedeutung für den Vogelzug zwischen den Kontinenten heraus. Die Vogelzugroute verläuft über die gesamte Nord-.Süd-Ausdehnung Israels. Nach seiner Meinung ist der Weg über den Nahen Osten von von Europa und Westasien nach Afrika und zurück sogar der mit Abstand der bedeutendste. In seinem Buch „Vögel in Israel“ berichtet Krumenacker, dass schätzungsweise 500 Millionen Vögel Israel in jedem Frühjahr und Herbst überqueren. Fotos davon und umfangreiche Beschreibungen befinden sich auf den179 Seiten des Buches, das im NaturblickVerlag erschien.

2005 besuchte Krumenacker Israel zum ersten Mal, um über die Nahost-Politik zu berichten. Der Naturreichtum von Israel beeindruckte in dermaßen, dass er mehr als 30 ausgedehnte, teils mehrmonatige Foto-Expeditionen unternahm. Seine Arbeiten wurden bereits vielfach ausgestellt, u.a. in der israelischen Knesset, 2009 wurde er mit dem Umweltpreis der israelischen Naturschutzverbände ausgezeichnet.
___________________________________________________



birds and people - Dokumentarfilm

Dokumentarfilm über die Diversität von Vögeln und jenen Menschen, die sich mit diesen befassen

Freitag, 31.01.2020, 19 Uhr

Regisseur Hans-Jürgen Zimmermann begab sich auf die Reise, um Menschen und Vögel unterschiedlicher Art zu finden und ihre Beziehungen darzustellen. Der Film ist gewissermaßen eine Entdeckungsreise zu Menschen, die sich beruflich, privat oder ehrenamtlich mit Deutschlands wilden Vögeln beschäftigen. Das Spektrum reicht dabei von Wissenschaftlern, Forschern, Künstlern bis Hobbyornithologen und zeigt, dass die Vogelwelt hierzulande und Deutschlands Vogelliebhaber gleichermaßen äußerst vielschichtig sind. In diesem Film kommt u.a. Bernd Pöppelmann zu Wort, dessen Arbeiten im vergangenen Jahr in der Museumsanlage zu sehen waren.

Eintritt: 8,-- €
___________________________________________________



Ins Museum kann jederů - aber im Dunkeln ???



Taschenlampenführung für Groß & Klein

Freitag, 07.02.2020, 18.00 Uhr

Mit der Umweltbiologin Sabrina Weritz gibt es für Groß & Klein und Alt & Jung wieder die Taschenlampenführung durch das Vogelmuseum. Im Dunkelen können die verschiedenen Räuber und Nachteulen mit Taschenlampen einmal in einem ganz anderen Licht betrachtet werden.

Kosten: 5,-- € pro Person, Taschenlampen müssen mitgebracht werden

Anmeldungen unter 04791 / 13105 oder info@museumsanlage-osterholz-scharmbeck.de
___________________________________________________



Wir basteln eine Vogelfutterstation für den Winter



Samstag, 08.02.2020, 14.00 Uhr

Im Winter treibt es viele in die warme Sonne des Südens – vor allem unsere gefiederten Freunde. Doch einige trotzen dem Winter und verbringen ihre Zeit in unserer Nähe. Weil für unsere heimischen Vögel der Winter auch ganz schön lang werden kann, freuen sie sich über Futterstationen mit ihren Lieblingsspeisen.

Unter Anleitung der Umweltbiologin Sabrina Weritz entstehen unterschiedliche Futterstationen, wie z.B. Futterglocke, Futterförmchen und Futterzapfen. Dabei erfahren Sie, welcher Vogel gern was frisst und bei einem Rundgang durch das Vogelmuseum bekommen sie die Piepmätze auch noch zu Gesicht. Die Futterstationen dürfen natürlich am Ende mitgenommen und im Garten oder auf dem Balkon aufgehängt werden.

Kosten: Erwachsene 10,-- €, Kinder 8,-- €

Anmeldungen unter 04791 / 13105 oder info@museumsanlage-osterholz-scharmbeck.de
___________________________________________________



Führung mit dem Falkner Norbert Nowka

durch das Norddeutsche Vogelmuseum

Sonntag, 09.02.2020, 14 Uhr

Kosten: 5,-- € incl. Eintritt


___________________________________________________



Ausstellung: 300 Jahre Findorff

Eröffnung Samstag, 22.02.2020, 18.00 Uhr

Im Jahr 2020 jährt sich der Geburtstag von Jürgen Christian Findorff zum 300. Mal. Grund genug, dieses besondere Jubiläum im gesamten Raum seines Wirkens gebührend zu würdigen und zu feiern.
Für den Raum Osterholz haben sich die Freunde und Förderer der Museumsanlage dieser Aufgabe angenommen, indem sie sich an größeren Veranstaltungen beteiligen, aber auch etliche eigene Programmpunkte bereithalten.



Der Flecken Osterholz wurde von Findorff wiederholt aufgesucht und stellt einen ganz zentralen Ort seines Schaffens dar. Hier hat er vermessen, Karten gezeichnet, Risse von Gebäuden gezeichnet, die Bauaufsicht beim Amtsschreiberhaus und beim Hafen ausgeübt, neue Siedlungen geplant, die Kirche umgebaut und den Friedhof neu angelegt – das alles natürlich nicht allein, sondern im Auftrag seiner Dienstvorgesetzten und unter Mitwirkung vieler Arbeitskräfte.
Eine Ausstellung über Findorffs Wirken in Osterholz und benachbarten Orten gab es im Museum bereits 2018 – 2019. Hier waren zahlreiche Dokumente zusammengetragen worden, davon etliche von ihm erstellte Karten und Zeichnungen, die einen Blick auf die Architektur verschiedener Gebäude ermöglichen.

In diesem Zusammenhang war auch der Frage nachgegangen worden, mit welchen Methoden und Geräten man damals zu Werke gegangen ist. Davon, dass Findorffs Karten und Zeichnungen zum Besten gehören, was um die Mitte des 18. Jahrhunderts geschaffen wurde, kann sich jeder in der Ausstellung überzeugen.

Diese Materialien spielen auch bei der Neufassung wieder die entscheidende Rolle. Ergänzt werden sie durch erläuternde Texte und neuzeitliche Fotos. Neu ist ebenfalls eine andersartige Form der Präsentation, die sowohl bei Einzelbetrachtung ihre Wirkung erzielen, als auch bei Führungen den anschaulichen Hintergrund zu dem Gesagten bilden soll.

Eintritt frei
___________________________________________________



Führung mit Wilhelm Berger: "300 Jahre Findorff"

Sonntag, 01.03.2020, 14 Uhr

Eintritt: 5,-- € inkl. Eintritt





___________________________________________________



Trocken- und Nassfilzen



Samstag, 07.03.2020, 14.00 Uhr

Die Umweltbiologin Sabrina Weritz wird Kindern und Erwachsenen die Technik des „Trocken- und Nassfilzen“ erklären und Sie zu eigenen kleinen Kunstwerken anleiten, seien es Filzanhänger für den Weihnachtsbaum oder andere kleine Weihnachtsgeschenke. Sie werden erstaunt sein, welche Ideen Ihnen während des Filzens kommen.

Kosten: Erwachsene 10,-- €, Kinder 8,-- €

Anmeldungen unter 04791 / 13105 oder info@museumsanlage-osterholz-scharmbeck.de
___________________________________________________



Führung mit dem Falkner Norbert Nowka

durch das Norddeutsche Vogelmuseum

Sonntag, 08.03.2020, 14 Uhr

Kosten: 5,-- € incl. Eintritt


___________________________________________________



Führung mit Wilhelm Berger: "300 Jahre Findorff"

Sonntag, 15.03.2020, 14 Uhr

Eintritt: 5,-- € inkl. Eintritt





___________________________________________________



Harald Maack liest Eigenes auf plattdeutsch

Freitag, 20.03.2020, 19.30 Uhr

Der aus Funk- und Fernsehen bekannte Schauspieler Harald Maack liest an der Herdstelle im Bauerhaus eigene plattdeutsche Kurzgeschichten.

Eintritt: 12,-- €

Anmeldungen unter 04791 / 13105 oder info@museumsanlage-osterholz-scharmbeck.de
___________________________________________________



Wir bauen einen Nistkasten

Sonntag, 22. März 2020, 14.00 Uhr

Norbert Nowka und Alfons Himpsl bauen mit Ihnen/euch Bruthilfen für unsere Gartenvögel.

Mitzubringen sind: Hammer, Zange, Schrauber, Bohrer 6mm.

Kosten 12,-- € incl. Material
___________________________________________________



Vogel des Jahres 2020: Die Turteltaube



Sonntag, 29. März 2020, 16.00 Uhr

Veranstaltung mit NABU OHZ

Wer ist dieser Vogel und was können wir tun?

Unsere kleinste Taube ist das Symbol für Liebe und Frieden. Doch ihr Bestand ist in 40 Jahren um 90 % zurückgegangen! Verlieren wir sie ganz?

Eintritt frei
___________________________________________________



###

Frühere Aktivitäten befinden sich im Archiv .