Vorhaben im Rahmen der Klimaschutzinitiative

Energetische Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung der Museumsanlage Osterholz-Scharmbeck

Betriebskosten senken, und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun: Mit diesem Ziel wurde die Innen- und Hallenbeleuchtung im Findorff-Haus der Museumsanlage Osterholz-Scharmbeck saniert. Auf den drei Museumsebenen der Museumsanlage wurden in den Ausstellungsräumen die NV-Halogenstrahler durch 31 Opton Linsenwandfluter mit LED und 2 Pollux Stahler mit LED ersetzt.

Mit der Umstellung der NV-Halogenstrahler auf LED wird die Energieeffizienz erheblich gesteigert und dazu beigetragen, die klimaschädlichen CO2-Emissionen zu senken.
Erreicht werden soll eine Stromverbrauchsreduktion um rd. 82 % sowie eine CO2-Emissionsredukton von 51,71 t in 20 Jahren.

Gefördert wird das Vorhaben mit einer Zuwendung aus Mitteln der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung durch den Projektträger Jülich (Förderkennzeichen: 03KS7866).
Der Bewilligungszeitraum für die Förderung lief vom 01.12.2013 bis 31.11.2014.